Max&Malz Privatbrauerei 7 gefunden

Seit 2018 braut Maximilian Meindl in Kallham im oberösterreichischen Hausruckviertel Bier. Bei Bierprofessor Dr. Alex Jäger an der FH Wels hat der Quereinsteiger das Bierbrauen gelernt.

Über 12 Sorten umfasst das Sortiment von Max & Malz bereits. Alle rein biozertifiziert.

Die Hauptsorten sind ein süffiges, naturtrübes Zwickl, ein vollmundiges Hefe Weizen nach altüberliefertem Rezept, ein schmeichelndes, schottisches Red Ale und das Oatmeal Stout mit Haferflocken, von dem man schier nicht genug bekommen kann.

Dazu kommen Auftragsbiere für unterschiedlichste Kunden, exklusive Biere für die Haubengastronomie, ein Bockbier für die Fachhochschule Wels, Saisonbiere wie der Maibock oder der Powidl Bock. Ein dunkler kräftiger Bock, der im Sudkessel eine Liebschaft mit dem Zwetschgenröster einging.

In der Privatbrauerei Max & Malz finden ausserdem Menschen mit Beeinträchtigungen einen qualifizierten Arbeitsplatz. Sie erledigen dort Tätigkeiten wie Abfüllen, Verschließen, Etikettieren und Verpacken. Gemeinsam mit der Caritas, St. Pius in Steegen wurde so eine "Kraft-bierige" Kooperation aus der Taufe gehoben. So entstand das Piusbräu Bernstein20. Ein unglaublich süffiges, bernsteinrotes Pale Ale mit Wasser aus einer Quelle der besondere Kräfte zugeschrieben werden. An weiteren Sorten wird laufend gearbeitet bei Max & Malz.

Gebraut wird übrigens auf einem 3-Geräte-Sudwerk mit einem Tagesausstoß von 400 Litern Bier und abgefüllt auf einer Gruber Anlage. Untergebracht ist die eigene Brauerei in Kallham 24, in einem bis dahin leerstehenden Schlachthaus in der Nachbarschaft. Dass die ersten Malze von Plohberger in Bioqualität gekauft wurden, war für Max selbstverständlich. Der erstklassige Bio-Hopfen stammt von Bauern aus dem Mühlviertel. Max & Malz Privatbrauerei ist zertifizierter Qualitätspartner bei BIO AUSTRIA.

Ziel ist vor allem die kompromisslose, konstante TOP-Qualität sowie die regionale Versorgung der Bierliebhaber.

So erreichte die „Kallhamer Hefeweisse“ von Max & Malz bei der jährlichen Falstaff Bier-Trophy 92 Punkte und das „Lukas Ale“ erlangte den 2. Platz.

Trotz Listungen in Haubenlokalen, Bioläden und regionalen Supermärkten möchte Maximilian Meindl seine Brauerei klein und überschaubar halten.

Small is beautiful, und schmeckt auch besser!

Der 6er- Träger für einen guten Zweck ! Er wird nämlich von der Caritas Einrichtung St. Pius in Steegen von Menschen mit Beeinträchtigung gefertigt und der Reinerlös geht zu 100% an St. Pius.
Mehr anzeigen
Den exklusiven Holz 6er-Träger kannst Du beispielsweise als Geschenk mit Max & Malz Biersorten deiner Wahl bestücken. Er eignet sich ideal als Hingucker oder als immer wieder verwendbare Tragehilfe für dein Lieblingsbier. 

Abholtag: Freitag, 07.10.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Max&Malz Privatbrauerei
0,00 €
0,00 €
Anzahl (3 verfügbar)
Einheit: 1
1516 wurde das deutsche Reinheitsgebot erlassen,  in Bayern aber das Brauen mit dem knappen Weizen­ verboten. Nur Herzog Maximilian I. gelang es, ein Weißbierprivileg zu erhalten.
Unser Braumeister Maximilian fühlt sich diesem Rezept besonders verbunden und hat eine Kallhamer Weiße kreiert, gehaltvoll, hefetrüb und mit fruchtiger Note. Prost!

 
Mehr anzeigen

Abholtag: Freitag, 07.10.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Max&Malz Privatbrauerei
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 0,33l
Was man mit Lieb macht wird was ganz besonderes!
Dieses New England IPA hat unser Braumeister seiner lieben Frau zum Geburtstag gebraut.
NEIPA ist ein sehr junger und frecher Bierstil, der mit einem saftigen, fruchtigen Mundgefühl verzaubert
Happy Birthday und Prost!
Mehr anzeigen

Abholtag: Freitag, 07.10.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Max&Malz Privatbrauerei
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 0,33l
Oatmeal, englisch für Hafer-flocken war im Hochmittelalter der wichtigste Bier-Rohstoff bei Benediktinermönchen. Fast ausgestorben ist er jüngst durch das Craftbrewing wiederbelebt worden.
Dieses schokoladenbraune Stout wirkt freundlich wie Kakao, ist aber ein echter irischer Bock, der auch diesseits des Ärmelkanals vor rauem Klima schützt. Prost!

 
Mehr anzeigen

Abholtag: Freitag, 07.10.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Max&Malz Privatbrauerei
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 0,33l
Biozertifizierter Betrieb
Der rote Baron war ein ge­fürchteter Jagdflieger und ein gängiges Braurezept. Die rote Baronesse hingegen war die schöne und schlaue Ehefrau von Karl Marx.

Auch unsere Baronesse ist bezaubernd schön – bern­­stein­rot und rund im Körper, mit raffinierten Nuancen von Malz und Karamell. Und – wie die Namensgeberin – nicht zu unterschätzen. Prost!

 
Mehr anzeigen

Abholtag: Freitag, 07.10.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Max&Malz Privatbrauerei
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 0,33l
Es geschah in Kalifornien, wo man 1860 vom Weißbier und der neuen Pilsner Hefe erfuhr.
Just vertauscht man aber Rezept und Hefe und bekam ein obergieriges Bier aus untertäniger Lagerhefe.
Mangels Kühlung wurde der kochende Sud auf die Fabriksdächer gepumpt, wo die kalte Luft des Pazifik das Bier kühlte.
Namensgebend sind die Legende nach die aufsteigenden Dampfwolken diese Brauereien.
Mehr anzeigen

Abholtag: Freitag, 07.10.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Max&Malz Privatbrauerei
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 0,33l
Preis pro Liter/ 7,57 €
Biozertifiziert

Dieses Bier ist ein Relikt aus dem 19. Jhdt. Weil die Brauer im Niederrheingebiet sich dem damaligen Trend zum untergärigen Lagerbierbrauen widersetzten, kennen wir dieses helle, hopfenwürzige „Pils unter den Obergärigen“ auch jetzt noch.
In diesem Kallhamer Bio Zwickl sind außerdem nur biozertifizierte Produkte verarbeitet. Prost!

 
Mehr anzeigen

Abholtag: Freitag, 07.10.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Max&Malz Privatbrauerei
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 0,33 l

Impressum

Max&Malz Privatbrauerei
Maximilian Meindl
Obernfurth 1
4720 Neumarkt
Handy: +43 699 128 22 405
E-Mail: [javascript protected email address]
Homepage: http://www.maxundmalz.at

UID-Nummer: ATU68975834
Firmenbuchnummer: FN503452x
Firmengericht: Wels
Kammer: Wirtschaftskammer

Geändert am 12.09.2022 12:14