Pflanzen und Gartenzubehör 9 gefunden

2 jährige Ertragreiche Feigenbäumchen. Winterhart bis ca -10°C. Bei Auspflanzung empfehle ich herzlichst die Bäumchen die nächsten Jahre gut ein zu packen. ACHTUNG! erst nach den Eisheiligen rauspflanzen da die Bäume schon treiben (Sind derzeit im Folientunnel). Je älter die Feigen werden, desto Frostunempfindlicher werden diese.
Die Herkunft der Sorte ist Großbritanien. Ein Au-Pair Mädchen hat den ersten Steckling in den 1970er Jahren nach Österreich gebracht und war seither unter der Obhut von Magdalena Weich (Gärnterei Weich in St.Florian am Inn). Voriges Jahr wurden mir dankeswerterweise Steckholz zur Verfügung gestellt.
Der Urspungssteckling (jetzt eine wuchtiger Baum) hat im heurigen Frühjahr die Übersiedelung in meinen Folientunnel gut überstanden!

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Lukas Feldbauer
0,00 €
0,00 €
Anzahl (4 verfügbar)
Einheit: 1 Feigenbäumchen im Topf
Geschenktragetasche gefüllt mit 0,5kg Kübel Bio-HühnermistPellets und 3 verschiedene BIO-Samenpackungen von Samen Maier (Gurke, Spitzpaprika und Tomate.
Liebevoll verpackt als regionales Geschenk für den Hobbygärtner - egal ob zu Weihnachten, als Wichtelgeschenk oder als kleines Mitbringel. 

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Berndl
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: Stk.
Die Hühnermistpellets versorgen als organischer Volldünger die Pflanzen mit den wichtigsten Hauptnährstoffen, die zu einem guten Wachstum beitragen.

Geeignet für:
Balkon, Zimmer- und Topfpflanzen
Rosen, Zier-und Beerensträucher sowie Obstbäume
Glashaus, Gemüse- und Hochbeete

Organische Substanz 86,1%, N 4,35%, P 2,75%, K2,43%

Anwendung: in die Erde einarbeiten, im Wasser auflösen und Pflanzen gießen oder direkt zur Pflanze dazustecken.

Die Pellets sind im Eimer oder Papiersack (= Nachfüllpack) erhältlich.

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Berndl
0,00 €
0,00 €
Anzahl
0,00 €
0,00 €
Anzahl
0,00 €
0,00 €
Anzahl
0,00 €
0,00 €
Anzahl
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Solissimo ist eine selbstbestäubende, mittelgroß Fruchtende, robuste und winterharte Kiwisorte. Das starke Wachstum beansprucht zeitnah viel Platz, bringt dann frühestens ab dem 3ten Standjahr reichlich braunschalige, behaarte Früchte mit grün-goldenen, erfrischenden Fruchtfleisch.
Mehr anzeigen
Es soll ausreichend Platz (~3x3m oder mehr ) für die Kiwi zur Verfügung stehen. Werden an der Hausmauer gerne 6 Meter oder mehr hoch und breit.

Meine Erfahrungen zu  Schnitt, Pflege und Kultur mit Kiwis gebe ich gern weiter. Jungpflanzen genießen leichten bis mäßigen Schnitt und möchten gerne in den ersten 2-4 Standjahren möglichst frei wachsen. Erst nach einsetzen des fruchttragenden Alters schneide ich die Kiwi, tlw stark auf die vorgesehene Größe (vergleichbar mit Schnitt an Weintraubenstauden). Waagrechte einjährige Triebe bilden im 2ten Jahr, tlw lange Seitentriebe (diese können im Sommer schon gekürzt werden). An diesen Seitentrieben bilden sich im Folgejahr (3.J) die Fruchtriebe mit geschwollenen, runden Knospen, die im folgenenden Mai/Juni Blühen. Der oben genannte einjährige, waagrechte Trieb ist jetzt mind 4 Jahre. Der richtige Schnitt zieht immer wieder frische Triebe die zukünftig Fruchten. Altes Holz wird weggeschnitten. Ohne Schnitt wuchern die Kiwis gerne über alles hinweg. 

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Lukas Feldbauer
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 1 Stück mit 30-50cm im 3Liter Topf
Welches Pflanzgefäß ist das richtige für eure Lieblinge ? Der klassische Tontopf, leichte Kunststoffcontainer ...
Für mich ganz klar, atmungsaktive Pflanzesäcke.
Das stabile PP-Vlies ist zwar Kunststoff, doch irrsinnig lange haltbar. 2013 habe ich meine ersten Exemplare genäht und sind nach jahrelangen, intensieven gebraucht in sehr gutem Zustand.
Der Wohl größte Vorteil der Pflanzensäcke ist die zusätzliche Luft für die Wurzel und der kühlende Effekt wenn Wasser an der Vliesoberfläche verdunstet. Somanch Pflanzenwurzeln sind im Sommer gnadelos überhitzt. Das zeigt sich bei in der prallen Sonne stehenden Topfpflanzen durch hängende Blätter obwohl der Wurzelballen genug Feuchtigkeit hat.
Weiters wachsen feine Wurzelspitzen durch das Vlies ins Licht und an die Luft, dort werden diese "abgeschnitten" und verzweigen sich innerhalb vom Vlies. D.h. es gibt immer strahlenförmiges, kräftiges Wurzelwachstum und der Pflanze wird simuliert, als könnte sie permanent im Boden tiefer und tiefer wurzeln. Rießige Pflanzen können somit in "extrem kleiner Topfgröße" herangezogen werden. 
Die typisch eingedrehten Wurzeln beim umtopfen aus geschlossenen Pflanzgefäßen sind quasi nicht vorhanden. Grade bei schnelleren Kulturen. Beispiel: 1,2 m hoheTomate wird von 6 Liter Sack über die Sommermonate in einen 21 Liter Sack umgetopft. In so einem fall gibt es nur strahlenförmiges Wurzelbild wie im Mutterboden.
Der 21 Liter Pflanzsack ist ein richtiges Universalmodel bei mir am Hof.
Mehr anzeigen
Durch das Verdunsten von Wasser an der Vliesoberfläche ist der Gießbedarf ein klein wenig höher, doch ist der kühlende Effekt grade in Hitzstaulagen, auf befestigten (betonierten, gepflasterten..) Untergrund sehr gut im Vergleich zu geschlossenen Topfen zu sehen. Nie wieder überhitze Wurzelballen !
Nach Ende der Pflanzsaison, nach dem Umtopfen können sie die Pflanzensäcke in einen alten Kopfpolsterbezug mit Reißverschluss geben und bei 60°C in der Waschmaschine waschen. Der, durch den zugezogen Reißverschluss geschlossene, Kopfpolsterbezug verhindert, das weiße Perlitkrümel (fluffiges Vulkangestein), Wurzelspitzen, Erdreste in deine Waschmaschine kommen. Doch wird bei 60Grad der Pflanzensack erneut steril gemacht und Pilzkrankheiten können nicht auf das nächste Gedeihende im Sack überspringen. 
Bei kalkreichem Gießwasser, oder mehrjährigen Einsatz (zb bei Balkonbäumchen) können sich ersichtliche Kalkablagerungen außen am Vlies zeigen. Durch 1-3 (BIO)Entkalkungstabletten bei Waschgang können sie den Pflanzsack zurück auf sein tiefschwarze Farbe färben.

Bei mehr Fragen und genauerer  Auskunft, größeren Mengen...
0650 79 60 507 oder kurz eine E-Mail

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Lukas Feldbauer
0,00 €
0,00 €
Anzahl (6 verfügbar)
Einheit: 1 Stück
Welches Pflanzgefäß ist das richtige für eure Lieblinge ? Der klassische Tontopf, leichte Kunststoffcontainer ...
Für mich ganz klar, atmungsaktive Pflanzesäcke.
Das stabile PP-Vlies ist zwar Kunststoff, doch irrsinnig lange haltbar. 2013 habe ich meine ersten Exemplare genäht und sind nach jahrelangen, intensieven gebraucht in sehr gutem Zustand.
Der Wohl größte Vorteil der Pflanzensäcke ist die zusätzliche Luft für die Wurzel und der kühlende Effekt wenn Wasser an der Vliesoberfläche verdunstet. Somanch Pflanzenwurzeln sind im Sommer gnadelos überhitzt. Das zeigt sich bei in der prallen Sonne stehenden Topfpflanzen durch hängende Blätter obwohl der Wurzelballen genug Feuchtigkeit hat.
Weiters wachsen feine Wurzelspitzen durch das Vlies ins Licht und an die Luft, dort werden diese "abgeschnitten" und verzweigen sich innerhalb vom Vlies. D.h. es gibt immer strahlenförmiges, kräftiges Wurzelwachstum und der Pflanze wird simuliert, als könnte sie permanent im Boden tiefer und tiefer wurzeln. Rießige Pflanzen können somit in "extrem kleiner Topfgröße" herangezogen werden. 
Die typisch eingedrehten Wurzeln beim umtopfen aus geschlossenen Pflanzgefäßen sind quasi nicht vorhanden. Grade bei schnelleren Kulturen. Beispiel: 1,2 m hoheTomate wird von 6 Liter Sack über die Sommermonate in einen 21 Liter Sack umgetopft. In so einem fall gibt es nur strahlenförmiges Wurzelbild wie im Mutterboden.
Der 21 Liter Pflanzsack ist ein richtiges Universalmodel bei mir am Hof.
Mehr anzeigen
Durch das Verdunsten von Wasser an der Vliesoberfläche ist der Gießbedarf ein klein wenig höher, doch ist der kühlende Effekt grade in Hitzstaulagen, auf befestigten (betonierten, gepflasterten..) Untergrund sehr gut im Vergleich zu geschlossenen Topfen zu sehen. Nie wieder überhitze Wurzelballen !
Nach Ende der Pflanzsaison, nach dem Umtopfen können sie die Pflanzensäcke in einen alten Kopfpolsterbezug mit Reißverschluss geben und bei 60°C in der Waschmaschine waschen. Der, durch den zugezogen Reißverschluss geschlossene, Kopfpolsterbezug verhindert, das weiße Perlitkrümel (fluffiges Vulkangestein), Wurzelspitzen, Erdreste in deine Waschmaschine kommen. Doch wird bei 60Grad der Pflanzensack erneut steril gemacht und Pilzkrankheiten können nicht auf das nächste Gedeihende im Sack überspringen. 
Bei kalkreichem Gießwasser, oder mehrjährigen Einsatz (zb bei Balkonbäumchen) können sich ersichtliche Kalkablagerungen außen am Vlies zeigen. Durch 1-3 (BIO)Entkalkungstabletten bei Waschgang können sie den Pflanzsack zurück auf sein tiefschwarze Farbe färben.

Bei mehr Fragen und genauerer  Auskunft, größeren Mengen...
0650 79 60 507 oder kurz eine E-Mail

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Lukas Feldbauer
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 1 Stück
Rote Ribisel (Ribes rubrum) Jungpflanze im 3Liter Topf

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Lukas Feldbauer
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 1 Stück mit ca. 30-50 cm
Eine meiner Spezialitäten. Von den Sämlingsunterlagen, über den Edelreisern, bis hin zur Pflanzerde und Pflanzgefäß. Diese Bäumchen sind zur gänze unter meiner Obhut groß geworden und in Österreich gewachsen.  KEINE IMPORTWARE !!!

Ein muss für alle die schon erfolgreich mit Avodadobäume oder Zitrusbäume gärtnern. Nur veredelt tragen die Bäume in sehr absehbarer Zeit Früchte und ist die Gewissenheit gegeben, das die Früchte schmecken. Veredeln heißt man nimmt einen Ast (Trieb) von einem adulten Baum dessen Früchte schmecken und "pfropft" ihn auf eine Junge Unterlage (frisch gezogenes Bäumchen mit 1-5 Jahren) um somit unabhängig von der genetik in der Unterlage die selben Früchte wachsen zu lassen wie der adulte leckere Baum.

Achtung. Die Avocado benötigt von Natur aus eine 2te Sorte zum Bestäuben. Doch mit einem Bäumchen kann gern gegonnen werden, da wir als Menschen mit einem Pinsel die Arbeit der Bienchen übernehmnen können. und somit die Natur ein wenig austricksen. 

Mehr, verschiedene Sorte mit Bestäubertyp A und B (nur bei Avocado) kommen noch nach. Zur Zeit ist ein Überschuss an Fuerte (Bestäubertyp B) vorhanden. (wenige Bacon und Hass sind auch vorrätig)
Mehr anzeigen
Da bei vielen Obstbäumen (auch Äpfel, Birnen etc ) keine Samenechte vermehrung stattfindet, bekommt man bei einem Samen gezogenen Baum mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keine leckeren Früchte. (Golden Delicious oder Topaz Apfel, HASS Avocado etc... waren "Zufallsereignisse" 1 Samen gezogener Baum unter 10000en der lecker Früchte brachte). darum haben schon die Ägypter vor ca 8000 Jahre deren Obstbäume veredelt. 

Es sind auch mehrere versch. Sorten auf einem Baum möglich.

Veredelungsservice auf bestehende Bäume von euch (Samengezogene Unterlagen) biete ich natürlich auch an. Bitte hier im zeitigem Frühjahr (Jänner) Kontakt aufnehmen um vor der Hauptwachstumszeit rein zu rutschen.

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Lukas Feldbauer
0,00 €
0,00 €
Anzahl (5 verfügbar)
Einheit: 1 veredeltes Bäumchen im 6 Liter Pflanzsack
Die Musa Basjoo ist eine der wiederstandsfähigsten Bananensorten aus meiner Sammlung. Die zur Verfügung stehenden Pflanzen sind Abkömmlinge meiner Basjoo's die mittlerweile schon 7+ Jahre , 365Tage draußen gehalten werden.
Die Wurzelstöcke/Rhizome der aus Japan stammenden Banane können mit frostigen -20°C umgehen. Der oberirrdische Teil friert völlig ab und neue Stämme treiben ab April aus dem Boden raus.
 
Mehr anzeigen
Wer schnell einen Dschungel im Garten will sollte jedoch die ersten Jahre sehr gut mulchen und den Scheinstamm so hoch wie möglich einpacken. 
Wer Spezialkulturen über meine Wenigkeit bezieht, bekommt natürlich noch genaue Anleitungen zu Pflege und Handhabung der neuen Lieblinge im Garten.

Abholtag: Freitag, 08.12.2023 (wöchentlich)
Hersteller: Lukas Feldbauer
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 1 starkes Rhizom mit 30-50cm+ Stamm

Diese Seite verwendet Cookies

Die genaue Verwendung der Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.